Home

Fightcamp Bochum e.V.

Verein für Kampfsport -Fitness-Tanz & Acting

in Bochum Wattenscheid

Obertor 40

44866 Bochum

Fightcampbochum@gmail.com

 

News

Das Fightcamp Bochum

"Eine Erfolgsgeschichte"

im Herzen Bochums

Qualität statt Quantität

Über Uns

 

 

Über Uns

Das Fightcamp Bochum wurde im Jahr 2012 durch Großmeister Mustafa Balkan und Musicaldarstellerin und Personal Trainerin Raven Münster gegründet. Zu dieser Zeit waren jedoch noch keine eigenen Räumlichkeiten vorhanden sondern wir waren überall nur geduldeter Gast.

Da wir sehr schnell Zuwachs erfuhren, beschlossen wir uns eigene Räumlichkeiten zu suchen welche wir überraschenderweise im Obertor 40 in Bochum Wattenscheid fanden. Nachdem dieser erste Schritt getan war, gründeten wir im Juni 2013 den Fightcamp Bochum X-treme Sports & Acting Arts e.V.

Um dieses Ereignis gebührend zu zelebrieren starteten wir direkt im Juni 2013 bei den Deutschen Meisterschaften in Recklinghausen, von wo wir mit 6 Deutschen Meistern nach Hause fuhren.

Um dies zu toppen brachte Großmeister Mustafa Balkan im Juli einen Europameister Titel im Haedong Kumdo nach Bochum.

Von da an ging es für uns stetig Bergauf, wir erweiterten unser Angebot mit Fit for Fight, Haedong Kumdo und Kali. Ab Februar 2014 starten die Kurse Kinderballett, Dance Workout for Woman, Schauspiel für Kids, Selbstverteidigung für Frauen und Power Core.

Wir bereiten uns natürlich auch dieses Jahr auf die Landes und Deutsche Meisterschaft vor, wo wir wieder mit einigen Kämpfern/-innen starten werde

 

 

 

 

Philosopie

 

 

Philosophie

Unsere Philosophie ist es individuell mit unseren Schülern zu arbeiten, nur so haben wir die Möglichkeit resourcen frei zu setzen und diese zu fördern. Wir halten nichts von Masse sondern von Klasse, aus diesem Grunde sind unsere Klassen auch von der Anzahl der Schüler begrenzt.

Nur so ist die Qualität die wir bieten möchten auch gewährleistet und eine individuelle Betreuung möglich. Unsere Kurse sind so aufgebaut das sie ineinander übergreifend, aufbauend und unterstützend sind, dies erhöht das Qualität enorm.

Es ist uns wichtig das unsere Schüler selbständig werden, das der Trainer lediglich Wege aufzeigt aber ein jeder diesen Weg für sich selber gehen muss. Wir unterstützen, fördern und hören zu, vermitteln aber auch das ein jeder für sich selbst verantwortlich ist.

Nur so sind schnelle Erfolge möglich, und nur so kann ein jeder den Weg in seinem Leben gehen den er sich wünscht. Steine die einem auf diesem Wege in den Weg gelegt werden hindern nicht, sie stärken und lehren daraus eine Straße zu bauen. Genau dies möchten wir unseren Schülern mit auf den Weg geben, denn nur so werden Sie zu starken und gefestigten Persönlichkeiten die alles erreichen können.

Es gibt nichts schöneres und beglückenderes als seinen Traum zu leben.

 

 

 

Mitgliedsverbände

 

  • Mitglied im Landessportbund e.V.

 

  • Stadtsportbund Bochum

 

  • Deutschen Wushu Verband e.V.

 

  • Deutsche Sporthilfe e,V,

 

  • Europan Jiu Jitsu Union

 

  • International Jiu Jitsu Federation

 

  • International Kick Boxing Association

 

  • Brother Team Germany

 

  • Un. World Haedong Kumdo Federation

 

  • German Haedong Kumdo Association

 

  • World Asien Sport Federation

     

    WORLD ORGANIZATION OF MARTIAL

    ARTS ATHLETES

 

News

Am 9 und 10 Mai ist das Kampfkader des Fightcamp Bochum nach Vilsbiburg nähe München

 

zur Europameisterschaft gereist, um im K1 Vollkontakt und in den Formen zu starten.

 

Es waren über 500 Starter aus ganz Europa angereist, um an diesem großen Event teilzunehmen.

 

Die Qualität der Europäschen Fighter war hervorragend.

 

Unsere Kampfbilanz:

 

Leondro Scheffler gewann den Europameister Titel im K1 durch K.O. in der ersten Runde, nach 10 Sekunden.

 

Salvatore De Serio gewann den Europameister Titel im K1 durch K.O. in der 3 Runde.

 

Mustafa Balkan gewann den Europameister Titel in der Schwarzgurt Kategorie Schwert Formen Holz.

 

Raven Münster gewann den Europameister Titel im K1 durch Aufgabe der Gegnerin.

 

Leonard Balkan gewann seinen Europameister Titel im K1 durch Aufgabe seines Gegners.

 

Mercan Sahin zog sich leider in seinem Finalkampf in der ersten Minute eine Oberschenkelzerrung zu, und musste seinen Kampf abbrechen. Er wurde Vize Europameister im K1 Schwergewicht.

 

Sinan Golowin wurde ebenfalls Vize Europameister im K1.

 

Nico Smolka gewann den 4 Platz auf der Europameisterschaft, und hat sich somit ebenfalls für die Wold Games 2016 in Wien qualifiziert.

 

Wir bedanken uns nochmals beim Veranstalter Sascha Schreiner Präsident der WOMAA Germany, für die gelungene

 

Veranstaltung. Nur wer dies selber schon hinter sich hat, weiss wieviel Arbeit wirklich dahinter steckt. Wir wurden mit offenen Armen empfangen und haben wirklich selten so eine fairness in allen Kategorien auf Meisterschaften erfahren.Wir bedanken uns und hoffen auf ein Wiedersehen!

 

Auch unser Team ist auf diesem kurzen Trip noch näher aneinander gerückt, genau so stellt man sich eine Mannschaft vor. Einer für alle und alle für einen....Danke.

 

 

 

 

 

Wushu Landesmeisterschaft 2015
Nicole kuhlmann

Fightcamp Bochum e.V.

 

 

Der Weg wie du trainierst,ist der Weg wie du reagierst.

 

Sportliche Erfolge im Kampfsport
Deutsche Meisterschaft WOMAA